Sensor-Einzelanlagen

HEKASOFT Einzelanlagen arbeiten nach dem bewährten Prinzip des Ionenaustauschs mit Qualitätssteuerung über Sensormesszelle. Sie liefern weiches Wasser und verhindern Funktionsbeeinträchtigungen durch Kalkablagerungen.
Die Enthärtung erfolgt über ein Qualitäts-Austauscherharz, das sich im Drucktank aus glasfaserverstärktem Polyester befindet. Der Vorteil gegenüber Wasserzähler- und zeitgesteuerten Anlagen liegt in der erschöpfungsabhängigen Auslösung der Regeneration.

Bei allen Installationen sollte in der Hauptleitung ein MICRO-KLEAN® Feinfilter eingebaut werden. Er schützt die gesamte Installation vor Verschmutzung durch eingeschwemmte Sand- und Rostpartikel und erhöht die Betriebssicherheit der Wasserenthärtungsanlage.

 

WAT-S20WAT-SE1 sm HEKASOFT Baureihe WAT-S
Anlagen der Baureihe WAT-S sind speziell für den Einsatz in Hauswasserinstallationen ... mehr>

WAT-S20WAT-SE2 sm HEKASOFT Baureihe WAT-SE
Bei der Baureihe WAT-SE wird ein elektronischer Sensorcontroller eingesetzt, der den ... mehr>

WAT-SC300 sm HEKASOFT Baureihe WAT-S/C
Anlagen der Baureihe WAT-S/C sind speziell für den Einsatz in Industriebetrieben, Appartementhäusern und Bürogebäuden konzipiert, in denen ... mehr>

WAT-F-SE sm HEKASOFT Baureihe WAT/F-SE
Die Anlagen der Baureihe WAT/F-SE sind die idealen Anlagentypen zum Beispiel für Dampfkessel, Umkehrosmoseanlagen oder Klimaanlagen ... mehr>