Sensorcontroller SE und DSE

Der Sensorcontroller SE für Einzelanlage und DSE für Doppelanlagen besteht aus einer elektronischen Schaltung und der oben beschriebenen Sensormesszelle. Der Sensor dient zur Sicherstellung der Weichwasserversorgung, und damit der Funktionsüberwachung der Enthärtungsanlage.
Die Schrumpfung der Meßzelle wird abgetastet und in ein elektronisches Signal umgewandelt. Die weitere Verarbeitung übernimmt die Elektronik. Zur Weitermeldung bzw. zum Schalten von Geräten stehen vier Ausgänge zur Verfügung. Damit lassen sich Ventile schließen, Geräte während einer Regeneration oder bei Hartwasserdurchbruch abschalten, sowie Störungen an eine zentrale Leitstelle melden.
Der Sensorcontoller benötigt keine Indikatorstoffe und kein Testwasser. Er ist damit wartungsfrei und verursacht keine Betriebskosten.
Der Sensorcontroller passt in unser Baukastensystem und ist dadurch sehr wartungsfreundlich. Alle wichtigen Teile sind durch einfaches Lösen von Steckverbindungen bzw. Schlauchverschraubungen austauschbar.
Durch die vielseitigen Anschlussmöglichkeiten an eine zentrale Leittechnik ist diese elektrische Steuerung ideal für Dampfkesselanlagen, Klimaanlagen, Umkehrosmoseanlagen u. v. m. geeignet.

Sensorcontroller-SE sm Sensorcontroller-DSE sm

 

backzurück zu Sensortechnik