Mikro-Klean-Filtergehäuse

Leitungswasser wird vom Wasserwerk sauber und ohne Verunreinigungen abgegeben. Doch es hat einen langen Weg zum Verbraucher und damit genügend Zeit, um eine Vielzahl von Fremdstoffen wie Rostteilchen, Schmutzpartikel, Sandkörnchen, Kalk und Installationsrückstände aufzunehmen.
Diese Verunreinigungen treten oftmals in so feiner Form auf, dass sie mit dem Auge nicht mehr wahrnehmbar sind. Sie lagern sich im Leitungsnetz ab und sind die Hauptursache für Kontaktkorrosionen in der Hausinstallation sowie für Funktionsstörungen an Ventilen, Brauseköpfen, Spülmaschinen, Durchflusserhitzern etc.
Betriebsunterbrechungen und teure Reparaturen werden durch den Einbau eines MICRO-KLEAN® Feinfilters weitgehend verhindert. Mit einer nominalen Filterfeinheit von 5 µm garantiert die Tiefenfilterpatrone mit absoluter Sicherheit, dass auch nicht die feinsten Verunreinigungen in das Trinkwassersystem gelangen.
Trotzdem hat sie lange Standzeiten bei einem äußerst geringen Druckverlust.
Alle verwendeten Materialien sind physiologisch unbedenklich und entsprechen der Trinkwasserverordnung (TrinkwV). 
Das MICRO-KLEAN® Feinfilter wird am besten direkt nach dem Wasserzähler eingebaut.
Die Auswahl des richtigen Filtertyps für die unterschiedlichen Einsatzbereiche erfolgt über die Kenngrößen Anzahl, Größe und Art der Filterelemente, sowie die Art der Anschlüsse und deckt eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten ab.


Folgende Baureihen stehen zur Auswahl, weitere Modelle auf Anfrage:

MKMS sm

 Baureihe MK und MS

CT sm

 Baureihe CT

DC sm

 Baureihe DC

 

backzurück zu Feinfilter